Arch. DI. Werner Thönig, 6020 Innsbruck

Das Beschüttungsmaterial musste leicht einbringbar, wegen der teilweise vorhandenen Bodenfeuchtigkeit absolut verrottungsfrei, wärmedämmend und nach der Verarbeitung nicht mehr zusammenpressbar sein.
So sind wir auf Geocell Blähglas gestoßen, dass alle Anforderungen erfüllen konnte. Hat bei der Verarbeitung auch alles prima geklappt.
Wir sind sehr zufrieden!