Grunddaten

Objekttyp: Schloss
Ort:  Glauchau, Sachsen
Baubeginn: Mai 2006
Ferigstellung: Nov. 2008
Konstruktionsweise: Altbestand
Nutzfläche: *** m²
Bruttogeschoßfläche: ca. *** m²
Architekt/Planer: DI Illing, Glauchau
Bauunternehmen: Solid-Bau, Glauchau

Sanierung Schloss

Glauchau | Deutschland

 

Objektbeschreibung

In der Zeit von Mai 2006 bis November 2008 wird das um 1170 vom fränkische Adlige namens Gnanno errichtete Schloss Glauchau von Grund auf saniert. Unter anderem werden Veranstaltungsräumlichkeiten ausgebaut  und Räumlichkeiten für eine Musikschule geschaffen. Insgesamt wurden bei diesem Objekt 250 m³ vom Bauunternehmen Solid-Bau in Glauchau verarbeitet.

Die Architektin DI Illing aus Glauchau wählte geoCell Schaumglasschotter für diese Sanierung als extrem  leichten, und lastabtragenden Wärmedämmstoff auf Decken bzw. Gewölbekappen. Besonders in der Sanierung von alten Objekten kommt dem Eigengewicht des Dämmstoffes eine bedeutende  Rolle zu. Mit durchschnittlich 130 kg/m³ rangiert geoCell Schaumglas in der Liste der anorganischen Schüttstoffe ganz vorne. Angenehme Nebenerscheinung des Produktes im Sanierungsbereich ist die Möglichkeit eines diffusionsoffenen Fußbodenaufbaus, sowie die ausgesprochen geringe Wasseraufnahme und die Resistenz gegenüber Nagetieren.

Grunddaten:

Objekttyp: Schloss
Ort:  Glauchau, Sachsen
Baubeginn: Mai 2006
Ferigstellung: Nov. 2008
Konstruktionsweise: Altbestand
Nutzfläche: *** m²
Bruttogeschoßfläche: ca. *** m²
Architekt/Planer: DI Illing, Glauchau
Bauunternehmen: Solid-Bau, Glauchau

Energiedaten:

***