Grunddaten

Objekttyp: Bauernhof, Einfamilienhaus
Ort: 4210 Engerwitzdorf
Baubeginn: März 2008
Bewohnt seit: geplante Fertigstellung Dezember 2008
Konstruktionsweise: Ziegelbau, Altbestand
Nutzfläche: ca. 120 m²
Architekt/Planer: Eigenplanung in Kooperation mit dem Bauunternehmen
Bauunternehmen: Ing. Josef Singer Bau GmbH

Von Wirtschaftstrakt zum Niedrigenergiehaus

Engerwitzdorf | Österreich

 

Objektbeschreibung

Betrachtet man Bauernhäuser, welche um die Jahrhundertwende errrichtet wurden, so sind Stall- und Wirtschaftsgebäude meistens südseitig ausgerichtet. Ein Indiz für die Wichtigkeit des Wohbefindens des Viehbestandes als zum Teil einzige Lebensgrundlage.

Aufgelassene Stall- und Wirtschaftsgebäude haben damit ideale Voraussetzungen für die Sanierung auf Niedrigenergiestandard. Denkbar einfach und ideal der Bodenaufbau mit GEOCELL. Schaumglasschotter kann nach Auslegen eines Geotextils direkt auf den Altbestand geschüttet werden, Rollierung oder Feinplanum entfallen.

Energiedaten:

Sanierung auf Niedrigenergiestandard, Heizwärmebedarf < 45 kWh/(m²a)

Bodenaufbau:

Parkettböden bzw. Fliesen
7 cm Estrich
10 cm Estrichunterbau (Ausgleichsschüttung)
10 cm Grundbeton
PE-Folie
30-40 cm GEOCELL verdichtet 1,3:1
Planum (Lehmboden)