10.07.2017

Objekt des Monats Juli 2017

Wohnmanufaktur Kröll & Winkel

HANDWERK FÜR GELEBTE RÄUME MIT GECOELL SCHAUMGLAS
Das Thema „Nachhaltigkeit“ steht bei Kröll & Winkel im Mittelpunkt. Der vollsolar beheizte Tischlerei-Betrieb soll ein Ausrufungszeichen für Nachhaltigkeit und ressourcenschonenden Bau und Betrieb eines Gewerbebetriebes setzen.
Auf einer Gesamtfläche von 1.200 m² befindet sich im Erdgeschoß des Gebäudes die Werkstätte der Wohnmanufaktur - da eine qualitativ hochwertige Isolierung des gesamten Gebäudes äußerst wichtig war, wurden für die Isolierung der Bodenplatte in etwa 700 m³ GEOCELL Schaumglas verwendet.
Im Obergeschoß sind Büro- und Ausstellungsräumlichkeiten.  

Der gleichzeitige Einsatz von GEOCELL Schaumglas als kapillarbrechende Schicht, sowie lastabtragende Perimeterdämmung mit hoher Druckfestigkeitseigenschaft garantierte in Verbindung mit seiner leichten Verarbeitbarkeit einen extrem zügigen Baufortschritt und trug durch den möglichen Verzicht auf Streifenfundamente auch erheblich zur Kostenreduktion und Budgeteinhaltung bei.

Eine thermische vollsolare Wärmeversorgung mittels Betonkernaktivierung des Gebäudes sorgt dafür, dass beinahe keinerlei Energie hinzugekauft werden muss. Die thermische Solarenergie wird in der Betonfundierung und in der Betondecke der ersten Etage gespeichert und sorgt für ein allzeit angenehmes Klima. 

(c) Bilder: Kröll & Winkel GmbH & Co KG, Taxenbach & GEOCELL

Details zum Projekt finden Sie in der Objektdatenbank