Grunddaten

Neubau Kinder- und Jugendspital
Baubeginn: 2011
Fertigstellung: 2014
Auftraggeber: Kardinal Schwarzenberg'sches Krankenhaus Betriebsges.m.b.H www.kh-schwarzach.at/de
Bauunternehmen: Spiluttini Bau GmbH, 5600 St. Johann www.spiluttini.at
Architekt: Wörner Traxler Richter Planungsgesellschaft mbh, D-01309 Dresden www.wtr-architekten.de

Neubau Kinder- und Jugendspital

5620 Schwarzach | Österreich

Nicht jedes Krankenhaus hat eine so hohe städtebauliche Bedeutung wie das Kardinal Schwarzenberg'sche Krankenhaus für den Alpenort Schwarzach.
Auf einer Anhöhe gelegen, bilden die aus mehreren Generationen stammenden, zusammenhängenden Klinikgebäude ein beeindruckendes, fast burgartig wirkendes Ensemble. Mit seinen unterschiedlich gestaffelten Geschossen nimmt es die Winkel und Achsen der Bestandsgebäude auf, und die moderne, zeitgemäße Eingangsfassade führt die gewachsene Gebäudestruktur in Form, Materialität und Farbe konsequent weiter.

Für die lastabtragende Wärmedämmung unter der Bodenplatte wurden rund 500 m³ GEOCELL Schaumglas verwendet.

Das Kardinal Schwarzenberg'sche Krankenhaus ist das erste in ganz Österreich, das einen speziellen Schwerpunkt für Jugendmedizin aufgebaut hat.
Auf diese besondere Phase des Heranwachsens reagieren die räumlichen Gegebenheiten und bieten neben ausreichend Platz und den notwendigen Funktionsräumen ein besonderes Farb- und Gestaltungskonzept. Aus allen Patientenzimmern und Aufenthaltsbereichen erlebt man zudem den herrlichen Blick in die Gebirgslandschaft - durch großformatige Fenster mit tiefen Brüstungen auch aus dem Bett heraus.

c) Bilder: Kardinal Schwarzenberg Klinkium/Mrazek, Wörner Traxler Richter & GEOCELL