Einbringen von GEOCELL Schaumglasschotter mit dem Schütttuch

Lastabtragende Wärmedämmung unter der Bodenplatte

mit GEOCELL Schaumglas (Glasschaum)

GEOCELL® Schaumglas eignet sich aufgrund seiner einzigartigen Eigenschaften im Hochbau hervorragend als lastabtragende Dämmung unter der Bodenplatte von Gebäuden aller Art.  GEOCELL® dient zugleich der Wärmedämmung gegen das anstehende Erdreich.

Einfache Verarbeitung:

GEOCELL® wird am Einsatzort entweder lose als Schüttgut, in praktischen Bigbags, oder mit unserem Schüttuch direkt in die Baugrube eingebracht. vom Lastwagen direkt in die Baugrube eingebracht und mit einem Handgerät oder einer Radladerschaufel auf die vorgesehene und unverdichtete Höhe gleichmäßig verteilt.
Die Verdichtung erfolgt bei kleinen Flächen mit einer leichten Rüttelplatte, bei größeren Flächen mittels Walze auf die statisch erforderliche Schichtdicke.

Vorteile:

  • Außenliegende Wärmedämmung: die Bodenplatte wird wärmebrückenfrei eingepackt und dient als Wärmespeicher. Kein Kondenswasser oder Schimmelbildung unter der Bodenplatte.
  • Hochwärmedämmend und wärmebrückenfrei: Bodenaufbau der Fundamentplatte ohne Streifenfundamente
  • Dauerhafte Wärmedämmung: permanent feuchte- und nagetierresistent
  • Umweltfreundlich: gesundheitsverträglich, unbedenklich für den Boden und
    energieeffizient in der Herstellung
  • Zeit- und kostensparend: durch deutlich weniger bzw. kürzere Arbeitsgänge beim Einbau. Arbeitsgänge wie Baugrubenplanierung, Einbau von Schotter, Kies- und Feinsand- Planum bis zur Magerbetonplatte können entfallen (Planumsebenheit nach der Verdichtung +/-3cm auf einer Messlänge von 4m)
Einfache Verarbeitung mit einer leichten Rüttelplatte
Schnelle Verarbeitung durch den Wegfall von Streifenfundamenten. (c)ecoconcept
Bodenaufbau mit GEOCELL Schaumglas