Einbringen von GEOCELL Schaumglas mit dem Schütttuch

Auffüllen von Streifenfundamenten

mit GEOCELL Schaumglas (Glasschaum)

Wärmedämmende Schüttung zum Auffüllen von Streifenfundamenten

Bodenplatten mit GEOCELL Schaumglas werden typischerweise ohne Streifenfundamente ausgeführt. Sollten die baulichen Anforderungen aber einmal Streifenfundamente erfordern (Hanglage, Niveauerhöhung), so ist GEOCELL die optimale Wärmedämmung zwischen den Fundamenten.

Einfache Verarbeitung:

Als Schüttmaterial ist GEOCELL® deutlich einfacher und schneller zu verarbeiten als Plattenware. Kei Zuschneiden, einfach Schütten, Verteilen und Rütteln.

Drainage und Wärmedämmung in einem Schritt:

GEOCELL® Schaumglas vereint mehrere Funktionen in einem Aufbauschritt. Als kapillarbrechender Schüttstoff übernimmt er die Funktion der Drainageschicht und dämmt gleichzeitig die Bodenplatte von unten.

Vorteile:

  • Hochwärmedämmende und dauerhafte Wärmedämmung: permanent feuchte- und nagetierresistent
  • Umweltfreundlich: gesundheitsverträglich, unbedenklich für den Boden und
    energieeffizient in der Herstellung
  • Zeit- und kostensparend: durch deutlich weniger bzw. kürzere Arbeitsgänge beim Einbau. Arbeitsgänge wie Baugrubenplanierung, Einbau von Schotter, Kies- und Feinsand- Planum bis zur Magerbetonplatte können entfallen (Planumsebenheit nach der Verdichtung +/-3cm auf einer Messlänge von 4m)
Einheben der Bigbags
Auffüllen mit GEOCELL
NAch dem Verteilen wird mit einer leichten Rüttelplatte verdichtet
Verdichtete GEOCELL Schüttung. Nun wird die Bodenplatte betoniert.
Niveau der Bodenplatte wird auf Geländeoberkante angehoben. Die Streifenfundamente werden mit GEOCELL aufgefüllt