Eigenschaften von GEOCELL Blähglas

GEOCELL Blähglas, das sind superleichte Kügelchen, die überall dort optimal eingesetzt werden können, wo Kälte und Schall gebannt werden sollen – egal ob bei Balkendecken, Hohl- und Zwischenräumen oder Fußböden. Aus recycliertem Altglas gewonnen, ist GEOCELL Blähglas federleicht, formstabil, alterungsbeständig und eignet sich hervorragend für eine lose oder gebundene Wärmedämmschüttung.    
GEOCELL Blähglas ist die umweltfreundliche und mineralische Alternative zur herkömmlichen zementgebundenen EPS-Schüttung unter dem Estrich.

GEOCELL® Blähglasgranulat ist

  • Hoch-Wärmedämmend
    Lambdawert = 0,07 W/mK in der losen Schüttung
  • Leicht und druckfest
    mit einer Schüttdichte von rund 190 kg/m³ und einer Druckfestigkeit von 1 N/mm² in der gebundenen Schüttung
  • Schallabsorbierend
    und deshalb ideal als Ausgleichsschüttung in der Zwischendecke
  • Feuchteresistent
    trocknet leicht wieder aus und bietet Schimmel keinen Nährboden
  • Beständig
    gegen Bakterien, Frost, Alterung, Verrottung, Nässe ... und Nager
  • Umweltfreundlich
    durch den Grundstoff recykliertem Glas mit hervorragender Energiebilanz. Gibt als Inert-Stoff keinerlei Bestandteile an den Boden ab
  • Unbrennbar
    Glas brennt nicht! - Klasse A1, sowie frostbeständig und formstabil bis 750 °C
GEOCELL Blähglasgranulat füllt jeden Hohlraum