Herstellung von GEOCELL Blähglas

Der Rohstoff: Altglas

Der Rohstoff für GEOCELL® Blähglas ist Recyclingglas. Dieser wertvolle Sekundärrohstoff wird über Sammelsysteme wiederaufbereitet.

GEOCELL® Blähglas wird aus ausgewählten Glasfraktionen hergestellt, die zur Produktion von Flaschen und Gläsern nicht eingesetzt werden. GEOCELL schließt damit eine Lücke im Recyclingkreislauf und schont natürliche Ressourcen.

Das Produktionsverfahren:

Zuerst wird Recyclingglas fein gemahlen, gemischt und geformt. Im Drehrohrofen wird dann das sogenannte Grünkorn gesintert und aufgeschäumt (expandiert). Dieser Prozess erzeugt leichte, runde Körner mit einer geschlossenen feinen Porenstruktur. Nach dem Abkühlen wird das creme-weiße Granulat durch Siebung in einzelne Kornfraktionen aufgeteilt.

Altglas als hochwertiger Rohstoff für Blähglas
nach dem Aufschäumen im Drehrohrofen werden einzelne Fraktionen abgesiebt